..darf-nicht-sterben
Obermayr Schule
Sportpark Phönix
Frühzeit.Beteiligung
Änderung RegFNP
Erste Offenlegung
Hangar Arboretum
Fehlow - Gebiet
Naturschutz
Arboretum Aktuell
Veranstaltungen
Wir über uns
Vierjahreszeiten
Blick zurück
Schatzsuche
Presse 2014
Kontakt/Impressum
Mitgliederbereich
Intern


Bürgerkontakte

Sportpark Ja oder Nein

 – ein Arboretum-Krimi mit Fortsetzung

 

Liebe Mitglieder, liebe Freunde Arboretum,

 

für uns Freunde Arboretum gehen bewegte Tage zu Ende. Die von Eschborn erneut geplante „abgespeckte“ Sportpark-Version scheint sich zumindest auf der Gemarkung Schwalbach nun doch nicht realisieren zu lassen.

 

Presseberichte haben sich überschlagen. Sitzungen der städtischen Gremien in Eschborn und Schwalbach zum Thema Sportpark wechselten sich ab. Ein chronologischer Ablauf der Ereignisse soll einen gleichen Wissensstand schaffen.

 

Im Eschborner Koalitionsvertrag zwischen der CDU und den Grünen ist vereinbart, dass Eschborn weiter beabsichtigt, am Arboretum einen Sportpark zu errichten, allerdings ausschließlich auf Eschborner Gemarkung. Wie dies entlang der L 3005 umgesetzt werden könnte, erschloss sich uns nicht. Am 31.5.2011 erschien im Höchster Kreisblatt der Presseartikel „Halle und Schießstand“ (Anlage). Damit wurde klar, dass Eschborn die gekauften Grundstücke auf Schwalbacher Gebiet mit einbeziehen will und beruft sich darauf, dass dies baurechtlich abgesichert ist. Diese Vermutungen stellten wir bereits bei unseren öffentlichen Veranstaltungen im Oktober 2010 und März 2011 zur Diskussion.

 

Wir mussten hier einen Wortbruch seitens der Schwalbacher Koalition (CDU/Grünen) vermuten und hatten dies zu Wochenbeginn in unserer Pressemitteilung untermauert (Anlage PR Artikel Wortbruch). Was folgte, waren mehrere sehr ausführliche Presseberichte in der FAZ, der Frankfurter Rundschau und in unserer Schwalbacher Zeitung. Zur weiteren Information fügen wir die Veröffentlichungen in der FAZ und Frankfurter Rundschau vom 8.6.2011 bei (Anlagen).

 

In Eschborn wurde, von unseren Forderungen unberührt, die Aufstellung eines Bebauungsplanes auf Eschborner Gebiet in den Ausschusssitzungen am Mittwoch und Donnerstag vorangetrieben. In der dortigen Bauausschusssitzung am Mittwoch wurden erstmals die „wahren“ Pläne offen gelegt (Anlage Sportpark Camp Phönix). Der gestellte Antrag, dass die bei der Sitzung anwesenden Sprecher der SDW Freunde Arboretum dazu Stellung nehmen können, wurde von der schwarz-grünen Mehrheit abgelehnt.

 

Unklar war zu diesem Zeitpunkt für uns auch, wie die Schwalbacher Koalition und  Stadtverordnetenversammlung darauf reagieren würde. Hatte man die SDW Freunde Arboretum die ganze Zeit nur beschwichtigen wollen? Schließlich war die Rückführung der betroffenen Flächen, trotz unserer permanenten Anmahnungen bis heute, noch nicht offiziell erfolgt.

                  

Dann der Befreiungsschlag am Donnerstag, als die Stadtverordnetenversammlung in Schwalbach den von der schwarz-grünen Mehrheit eingebrachten Eilantrag einstimmig verabschiedete und damit für die Flurstücke auf Schwalbacher Gemarkung eine Veränderungssperre verfügt hat, um den bestehenden Bebauungsplan dahingehend zu ändern, dass eine sportliche Nutzung ausgeschlossen ist (Anlage Höchster Kreisblatt vom 11.06.2011 – Eschborn ist draußen).

 

Wir als Freunde Arboretum können jetzt mit Dank feststellen: die Schwalbacher Parteien haben ihr Wort gehalten!

 

Dennoch müssen wir dran bleiben. Wir setzen uns weiterhin dafür ein, dass diese Flächen im wesentlichen Grünzone und damit dem Arboretum als Schutzzone erhalten bleiben. Denn längst haben bedrohte Tier- und Pflanzenarten diese Pufferzonen erobert. Dies gilt ebenso für die jetzt für den Sportpark überplanten Flächen auf Eschborner Gemarkung. Auf diesen Flächen hat Markus Trepte bereits umfangreiche Untersuchungen mit befreundeten Naturschutzverbänden angestellt und dies den verantwortlichen Behörden gemeldet.

 

Wir informieren Sie gerne ausführlich über den Stand der Dinge auf dem Schwalbacher Altstadtfest am 17. und 18. Juni. Und natürlich freuen wir uns über neue Mitglieder, die mithelfen, dass diese einzigartige Natur-Oase im Ballungsgebiet erhalten bleibt.

 

Besuchen Sie auch unseren derzeitigen SDW-Stand auf dem Hessen-Tag in Oberursel (Veranstaltungsort Nr. 10 – Der Natur auf der Spur).

 

 
Viele Grüsse.

Die Sprecher 

Werner Klein und Andreas Bruckert

 

--

 

JA zur Natur-Oase!
JA zum Arboretum!
 
SDW Freunde Arboretum

Schwalbach-Sulzbach-Eschborn


freunde-arboretum@arcor.de
www.freunde-arboretum.de

 

Anlagen

HK 31.5.2011 - Halle und Schießstand.pdf
PR-Artikel Wortbruch Final 06062011.pdf
FAZ Sportpark Phönix 8.6.2011.pdf
FR 8.6.2011.- Bürger machen wieder mobil gegen Sportpark.pdf
Sportpark Camp Phönix.pdf
HK 11.6.2011 - Eschborn ist draußen.pdf

Top
SDW Freunde Arboretum Schwalbach Sulzbach Eschborn